Druckerpatronen kaufen: Made in Germany und umweltschonend

Druckerpatronen kaufen: Geben Sie diese beiden Wörter einmal bei Google ein: Sie erhalten in 0,5 Sekunden 600.000 Vorschläge, oben stehen wie immer die Anzeigen und was verraten diese und die folgenden Angebote? Nicht viel, wie wir finden. Sie möchten erstens günstige Druckerpatronen kaufen, zweitens solche, die Ihren Drucker nicht beschädigen und drittens welche, deren Toner und Tinte mit Blick auf Druckqualität und Druckreichweite überzeugen. Möglichst umweltfreundlich sollen die Patronen auch sein. Bevor Sie sich durch weitere 599.990 Angebote klicken, werfen Sie einen Blick auf das Angebot von Printer-Concept aus Limburg in Hessen.

Druckerpatronen nachhaltig durch Recycling

Seit 2004 gibt es das Unternehmen mit der eigenen Marke Cartridge-Concept. Patronen für Tintenstrahldrucker und Laserdrucker bieten Ihnen:

  • zu 100 % die Qualität der Produkte der Hersteller
  • Produkte Made in Germany
  • Patronen, die nachhaltig durch Recycling hergestellt werden
  • die Herstellergarantie nicht tangieren
  • 3 Jahre Garantie.

Alternativ zur Hausmarke kaufen Sie bei Printer-Concept die Originale der Hersteller sowie Patronen aus unserer Best-Price-Serie mit besonders attraktiven Preisen. Bei unserer Marke Cartridge-Concept sparen Sie in aller Regel etwa 50 % und mehr, bei der Best-Price 80% und mehr gegenüber den Patronen der Hersteller, die grundsätzlich die teurere Variante sind.

Wir garantieren, dass Druckerpatronen, die Sie hier kaufen, Ihre Geräte weder beschädigen noch verschleißen werden. Printer-Concept verwendet ohne Ausnahme Original Patronen und Kartuschen der führenden Hersteller und befüllt diese mit Marken-Tinte und Marken-Toner.Damit sind die Leistungen allerdings bei weitem noch nicht hinreichend beschrieben. Wir leisten für unsere Kunden mehr als das Nachfüllen, weil einfaches Wiederbefüllen unseren Ansprüchen und denen unserer Kunden nicht gerecht werden kann, erläutert Geschäftsführer Olaf Buchhaas. 

Konsequenz: Bei Printer-Concept werden Cartridge-Concept-Druckerpatronen wiederaufbereitet:

  • Für die Tintenpatronen gilt das Refill-Verfahren: Die Behälter werden in einem Vakuum-Boiler gekocht, bis auf die kleinsten Rückstände gereinigt und danach gespült. Das Befüllen mit Marken-Tinte findet wiederum mittels Vakuum-Verfahren statt.
  • Bei den Toner-Kartuschen werden grundsätzlich die Fotoleiter ausgetauscht und falls nötig weitere Verschleißteile (Rebuilt-Verfahren). Printer-Concept verwendet ausnahmslos Toner, die genau auf den jeweiligen Druckertyp abgestimmt sind.

Lade ...